PARTNER DES HR-ROUNDTABLE

ebase – European Bank for Financial Services GmbH

Die European Bank for Financial Services GmbH (ebase®) mit Sitz in Aschheim bei München ist ein Unternehmen der FNZ Gruppe. Ihr Dienstleistungsspektrum umfasst innovative Depot- und Kontolösungen für den Vermögensaufbau und die Vermögensanlage.
Mit über 15-jähriger Erfahrung und knapp 74.000 verwalteten Mitarbeiterdepots ist ebase ein Marktführer in der Abwicklung von Fondsrückdeckungen für Verpflichtungen aus der betrieblichen Altersversorgung (Pensionszusagen) sowie Zeitwertkontenmodellen. Zu den Kunden zählen Unternehmen aller Branchen und Größenordnungen, von der einzelnen Gesellschafter-Geschäftsführer-Versorgung bis hin zu den Versorgungswerken börsennotierter Unternehmen.

Insbesondere die Themen betriebliche Altersversorgung und Zeitwertkonten stellen Unternehmen immer wieder vor Herausforderungen, sowohl rechtlicher, regulatorischer als auch personalpolitischer Natur. Die ebase bietet den Unternehmen neben Depotlösungen auch spezifische Services und ein Expertenteam zur Bewältigung dieser Herausforderungen!

Neben der Depotführung umfasst das ebase Leistungsspektrum auch:

  • die Abbildung einer kostengünstigen Insolvenzsicherung
  • die Bereitstellung umfangreicher Reportingfunktionalitäten, wie z.B. spezifisches Steuer- und Bilanzreporting sowie Online-Reporting auf allen Ebenen (Unternehmen, Arbeitnehmer, ggf. Treuhänder)
  • weitestgehend automatisierte Prozesse, z.B. über Schnittstellen zu allen gängigen Personalsystemen, bis hin zur
  • Übernahme der gesetzlichen Aufzeichnungspflichten für Zeitwertkonten.

 

Der preisgünstige ebase Standard bietet den Unternehmen alle Features, um eine schlanke und verwaltungsarme Fondsrückdeckung für ihre Verpflichtungen aus Pensionszusagen oder Zeitwertkontenmodellen zu installieren. Die Umsetzung unternehmensspezifischer Anforderungen ist darüber hinaus auf Anfrage möglich. Über die ebase Online Plattform sind die Unternehmen und – wahlweise auch ihre Arbeitnehmer – jederzeit und aktuell über die Entwicklungen der Depots informiert. Das ebase Expertenteam begleitet und unterstützt ihre Kunden sowohl in der Umsetzung als auch in der laufenden Verwaltung. Für die Rückdeckung können die Unternehmen auf über 7.600 Investmentfonds – darunter auch speziell für die Rückdeckung von Zeitwertkonten geeignete Fonds – und rund 900 ETFs zurückgreifen.

ebase hat eine Geschäftserlaubnis als Vollbank und ist Mitglied des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB). Das ebase Produktspektrum umfasst neben den Depotlösungen für die betriebliche Altersversorgung auch Investment-, VL- und Wertpapierdepots sowie Lösungen für die standardisierte Fondsvermögensverwaltung. Tagesgeld-, Festgeld- und Verrechnungskonten sowie Kredite runden das Angebot ab. Als eine der führenden B2B-Direktbanken verwaltet ebase derzeit ein Kundenvermögen von rund 36 Milliarden Euro und hat rund eine Million Kunden in Deutschland.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ebase.com/unternehmen

Adelheid Lanz
Leiterin Pension Management / Prokuristin, European Bank for Financial Services GmbH (ebase)

WO FINDEN SIE UNS?

ebase

Bahnhofstraße 20
85609 Aschheim

Telefon: +49 (89) 45460 – 863
Telefax: +49 (89) 45460 – 88 443

E-Mail:  pensions(at)ebase.com
Internet: www.ebase.com/unternehmen

Aktuelle Themen
Unverbindlich & kostenlos

Vielen Dank an unsere zahlreichen Partner:

HR-RoundTable - AON
HR - Roundtable - Beiten Burkhardt
HR - Roundtable - Bonago
HR - Roundtable - DDBR
HR - Roundtable - ebase
HR - Roundtable - elipsLife
HR - Roundtable - gmo
HR - Roundtable - HR Consultants
HR - Roundtable - HR Excellent Group
Packimpex
HR - Roundtable - Pension Capital
HR - Roundtable - Personio
HR - Roundtable - prima human resources
HR - Roundtable - rexx
HR - Roundtable - Roth Institut
HR - Roundtable - simmons & simmons
HR - Roundtable - WKGT
HR - Roundtable - charismanufaktur