Bremer Landesbank

Die Bremer Landesbank ist die führende Regional- und Geschäftsbank des Nordwestens
Mit einem Geschäftsvolumen von rund 44 Mrd. Euro in 2008 und ca. 950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Bremen und Oldenburg ist die Bremer Landesbank die größte Regionalbank zwischen Ems und Elbe.

Die wichtigsten Eckdaten zur Bremer Landesbank
Mit einem Geschäftsvolumen von rund 44 Mrd. Euro in 2008 und ca.950 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Bremen und Oldenburg ist die Bremer Landesbank die größte Regionalbank zwischen Ems und Elbe. Sie nimmt gleichzeitig die Aufgaben einer Landesbank, einer Sparkassenzentralbank und einer Geschäftsbank wahr.

Träger der Bremer Landesbank sind die Norddeutsche Landesbank mit einem Anteil von 92,5% am Stammkapital und das Land Bremen mit einem Anteil von 7,5%.

Entstehungsgeschichte

Die Wurzeln der Bremer Landesbank liegen in der 1883 gegründeten Bodencredit-Anstalt des Herzogtums Oldenburg und der seit 1938 bestehenden Bremer Landesbank – Girozentrale –. In ihrer heutigen Form besteht die Bremer Landesbank Kreditanstalt Oldenburg – Girozentrale – seit 1983. Zu diesem Zeitpunkt schlossen die Bundesländer Bremen und Niedersachsen einen Staatsvertrag, der die Fusion der direkten Vorgängerinstitute „Bremer Landesbank – Girozentrale –“ und „Staatliche Kreditanstalt Oldenburg-Bremen“ begründete.

Leitbild

“Für Alle – Kurs Nordwest in eine gemeinsame, erfolgreiche Zukunft“ ist die zentrale Aussage, unter der die Bremer Landesbank ihr Leitbild subsumiert. Im Einzelnen setzt sich das Leitbild aus fünf Dimensionen zusammen:

  • Für unsere Region: Ein starker Partner
  • Für unsere Kunden: Kompetenz vor Ort
  • Für unsere Mitarbeiter: Jeder ist Vorbild
  • Für unsere Eigentümer: Eine starke Bank
  • Für unsere Investoren: Eine gute Adresse


Unternehmensstrategie

Die Bremer Landesbank versteht sich als Universalbank. Sie tritt als regionale Geschäftsbank mit überregionalem Spezialgeschäft bei gleichzeitiger Wahrung ihrer Funktion als Landesbank und Sparkassenzentralbank auf.

Nordwestdeutschland ist der Kern ihres Geschäftsgebietes. Von hier aus unterstützt die Bank ihre regionalen und überregionalen Kunden in Europa mit erstklassigen Lösungen bei der Realisierung ihrer finanziellen Ziele. Hierzu nutzt die Bank aktiv die Marktführerschaft des Sparkassen-Finanzverbundes.

To top